Musikausbildung Start September 2020



 

Blockflötenunterricht ab September 2020


In diesem Jahr ermöglicht der Musikverein Ettenkirch wieder eine Blockflötenausbildung vor Ort.

Ab wann:                 Nach den Sommerferien.

Leiterin:                   Frau Simone Wilfert aus Ailingen.

Teilnehmerzahl:      Mind. 2 Kinder, max. 9 Kinder.

Anmeldung:            Bis 31.08.2020 bei den neuen Jugendleitern (s. u.).

Ziel des Blockflötenunterrichts ist es, die Kinder so weit auszubilden, dass sie nach etwa ein bis zwei Jahren eine musikalische Grundbildung besitzen und auf ein anderes Orchesterinstrument wechseln können.

Durch die Blockflötenausbildung fällt den Kindern die Ausbildung an einem Blasinstrument oder auf dem Schlagzeug erfahrungsgemäß leichter und verläuft zudem schneller.

Kontakt der Jugendleiter

Tamara Büchelmeier und Nina Jocham


 

Neue Jugendleiter im MVE


Ab dem kommenden neuen Musikschuljahr (September 2020) gibt es im Musikverein Ettenkirch zwei neue Jugendleiter, die künftig für die Jugendausbildung unseres Vereins zuständig sein werden: Tamara Büchelmeier und Nina Jocham. Sie lösen damit Julia Schneider als bisherige Jugendleiterin ab. Julia Schneider war fünf Jahre in diesem Amt für unseren Verein aktiv. Für ihre vorbildliche und engagierte Arbeit mit den Kindern- und Jugendlichen sowie vielen Eltern bedanken wir uns bereits jetzt recht herzlich. Unseren beiden neuen Jugendleiterinnen wünschen wir viel Spaß und Freude bei der neuen Aufgabe.


 

Endlich geht es wieder los…


Nach langer „Corona-Pause“ durften die beiden Jugendorchester des Musikvereins Ettenkirch endlich wieder eine Probe abhalten. Da war die Freude natürlich riesengroß. Trotz ungewohnter Probensituation zeigte jeder Einzelne, dass er sein Instrument immer noch bravourös beherrscht. Es wurden Kleingruppen mit einer maximalen Gruppengröße von zehn Kindern und Jugendlichen gebildet und unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln, konnte nun seit fast drei Monaten „Pause“ wieder gemeinsam musiziert werden. Das JBO begann am vergangenen Mittwoch, den 17. Juni mit den Proben und die Jugendmusik (JuMu) startet am kommenden Montag, den 22. Juni 2020.


 

Start ins Jahr 2020


Liebe Jungmusikanten, 

nach den Weihnachtsferien beginnt im neuen Jahr nun wieder die Probenarbeit der JuMu und des JBO´s. 

Am 13.01.2020 findet die erste Jugendmusikprobe statt. Zu den Neueinsteigern gehören dieses Jahr Christan Amann, Emma Baumeister, Marlene Geßler und Max Staudacher. In das JBO wechselt Pia Gessler. Hier findet die erste Probe am 08.01.2020 statt. Wir wünschen euch einen guten und erfolgreichen Start. 

In den kommenden Wochen/Monaten stehen folgende Termine bereits fest. Uhrzeiten und nähere Informationen werden den Jugendlichen direkt mitgeteilt. 

08.01.20        1. JBO   Probe nach den Ferien (18.30-20.00 Uhr)

13.01.20        1. JuMu Probe nach den Ferien (18.15-19.45 Uhr)

17.02.20        Fasnetsprobe für den Umzug in Brochenzell (20.00 – 21.00 Uhr)

23.02.20        Umzug in Brochenzell (Uhrzeit wird noch mitgeteilt)

08.03.20        Weißwurstfrühschoppen in Kehlen 

26.07.20        Vorspiel

Sollten allgemeine Fragen rund um die Ausbildung in Kooperation mit dem Musikverein aufkommen, sind alle wichtigen Informationen auf der Homepage des Musikvereins zu finden. (www.mvettenkirch.de)

 

 

Weihnachtsfeier der Jugendmusik und des Jugendblasorchesters


Traditionell fand am Mittwoch, den 04.12.2019 die Weihnachtsfeier der beiden Jugendorchester im Goißbock in Kehlen statt. 

Die Jugendlichen kegelten in bunt gemischten Gruppen um die Wette. Nach zweistündigem Kegel, war der Hunger groß und es gab ein leckeres Buffet.

Zum Abschluss bedankte sich die Dirigentin des JBO´s, Carina Wielath, bei den Jugendlichen für die gute Probenarbeit und die gelungenen Konzerte in Brochenzell und Kehlen. Danach haben die Orchestersprecher des JBO´s die Auswertungen der Probenanwesenheit vorgetragen. Daniel Marschall belegte mit einer hundertprozentigen Anwesenheit den ersten Platz. Herzlichen Glückwunsch!

Wir sind sehr stolz auf unsere Jungend und wünschen den jungen Musikanten und den Eltern schöne und besinnliche Weihnachten. 

Das Jugendleiterteam 

Carina Wielath, Julia Schneider und Florian Schumacher

 

Blasmusikverband Badenwürttemberg